Allgemeine Informationen

Diese Fortbildung richtet sich an Ehrenamtliche, die in der Betreuung von Menschen mit Demenz tätig sind oder tätig werden möchten.

Begleiterinnen und Begleiter von Menschen mit Demenz stellen durch ihren Einsatz im häuslichen Bereich sowie in stationären Altenhilfeeinrichtungen eine große und wertvolle Hilfe dar. Sie tragen durch ihre Betreuung wesentlich zur Lebensqualität der Betroffenen und deren Angehörige bei.

Die Betreuung von Menschen mit Demenz erfordert ein hohes Maß an Verständnis und Einfühlungsvermögen. Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen brauchen andere Menschen, die Zeit für sie haben, Anteil nehmen und ihren Alltag mitgestalten. Die Fortbildung soll dazu beitragen, die Wahrnehmung für die Bedürfnisse der Erkrankten zu sensibilisieren und Methoden eines adäquaten Umganges kennen zu lernen.

Die Fortbildung beruht auf dem „Dülmener Modell“ und entspricht den gesetzlichen Anforderungen gem. §45 SGB XI.

Die Termine

Alle Kurstermine auf einen Blick

Kurstermine

  1. Einführungsveranstaltung
    23.01.2017, 17.30 bis 20.30 Uhr
  2. Grundlagen demenzieller Erkrankungen
    25.01.2017, 17:30 bis 19:45 Uhr
  3. Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz verstehen
    30.01.2017, 17:30 bis 19:45 Uhr
  4. Biografiearbeit mit Menschen mit Demenz
    01.02.2017, 17:30 bis 19:45 Uhr
  5. Verstehende Kommunikation
    06.02.2017, 17:30 bis 19:45 Uhr
  6. Nonverbale Kommunikation
    08.02.2017, 17:30 bis 19:45 Uhr
  1. Basale Stimulation
    13.02.2017, 17:30 bis 19:45 Uhr
  2. Die Situation pflegender bzw. betreuender Angehöriger
    15.02.2017, 17:30 bis 19:45 Uhr
  3. Beschäftigungsmöglichkeiten
    20.02.2017, 17:30 bis 19:45 Uhr
  4. Rechtliche Aspekte
    22.02.2017, 17:30 bis 19:45 Uhr
  5. Notfallmaßnahmen & Abschluss
    01.03.2017, 17:30 bis 20:30

Anmeldung

Sie interessieren sich für dieses Angebot? Dann kontaktieren Sie uns doch direkt!

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Betreff

Ihre Nachricht